IQNA

Komitee zur Klärung des Schicksals von Imam Musa al-Sadr eingesetzt

Teheran (IQNA) - Muktada al-Sadr, der Anführer der Sadr-Bewegung im Irak, kündigte die Einsetzung eines humanitären Komitees an, um über das Schicksal von Imam Musa al-Sadr, dem vor 43 Jahren entführten Gründer und Vorsitzender des Obersten Schiitischen Rates im Libanon, Auskunft zu erhalten.
Bahrainischer Geistlicher akzeptierte unter Berufung auf Koran die Entlassung aus dem Gefängnis nicht / Wertschätzung seitens Scheich Isa Qassim
Teheran (IQNA) - Hasan Mushaima, einer der Anführer der Volksbewegung in Bahrain, lehnte die bedingte Haftentlassung ab, die ihm durch königlichen Gnadenerlass gewährt wurde, und bezeichnete es unter Berufung auf einen Koranvers als erniedrigend.
2021 Sep 18 , 18:40
Scheich Al Azhar plant Irak-Reise für Oktober 2021
Teheran (IQNA)- Großscheich Ahmad Mohammad al-Tayyeb hat den irakischen Parlamentspräsidenten Mohammed al-Halbousi getroffen. Bei diesem Treffen kündigte Scheich Al Azhar seine Reise in den Irak an. Er wolle im Oktober 2021 den Irak besuchen.
2021 Sep 17 , 23:09
Religionsgelehrte und Politiker danken dem Iran für Öl-Lieferung + Video
Teheran (IQNA)- Trotz US-Sanktionen hat der Iran Öl an den Libanon geliefert. Libanesische Politiker und Religionsgelehrte haben der Islamischen Republik Iran für die Öl-Lieferung gedankt.
2021 Sep 17 , 19:57
Möglicher französischer Präsidentschaftskandidat Éric Zemmour will muslimische Vornamen verbieten
Éric Zemmour, ein mehrfach wegen "Rassenhass" verurteilter ultra-konservativer Journalist, will vermutlich bei den kommenden französischen Präsidentschaftswahlen antreten. Was er bei einem Wahlsieg so alles vor hat, erläuterte er in einem Interview mit dem Sender "RTL".
2021 Sep 15 , 18:11
China: USA müssen am 20. Jahrestag des Afghanistankrieges Lehren ziehen
Anlässlich des 20. Jahrestages des Afghanistankrieges, forderte China die USA ausdrücklich auf, "tiefgreifende" Lehren aus den Erfahrungen in Afghanistan zu ziehen. Offensichtlich sei es den USA nicht gelungen, Terrorbedrohungen zu beseitigen. Außerdem nehme die Anzahl terroristischer Organisationen in Afghanistan täglich zu.
2021 Sep 11 , 11:26
Deutschland strebt diplomatische Vertretung in Kabul an
Die deutsche Botschaft in Kabul ist verwaist, die letzten Diplomaten verließen vergangene Woche Afghanistan. Es kann aber sein, dass in nicht allzu ferner Zukunft welche zurückkehren.
2021 Sep 01 , 18:33
Generalsekretär der Hisbollah: Wir sind stolz auf unsere Feindschaft mit den USA und Israel
Der Generalsekretär der libanesischen Widerstandsbewegung Hisbollah, Seyyed Hassan Nasrallah hat bekräftigt, dass der Widerstand der Feind der USA und ihrer Hegemonialpolitik und des zionistischen Regimes und seiner Projekte ist.
2021 Aug 23 , 20:05
Verhaftungswelle von schiitischen Predigern geht im Monat Muharram weiter
Teheran (IQNA)- Bahrains Regierung hat im Monat Muharram ihr hartes Vorgehen gegen Schiiten und schiitische Prediger verschärft. Die Polizei hat Dutzende Geistliche und Prediger zur Vernehmung vorgeladen oder festgenommen.
2021 Aug 23 , 19:56
Israel weiht Vertretung in Marokkos Hauptstadt Rabat
Teheran (IQNA)- Nach der Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen mit Marokko im vergangenen Jahr hat Israel am Donnerstag seine Vertretung in Rabat eröffnet.
2021 Aug 13 , 07:35
Palästinensisches  Außenministerium und Hamas kritisieren Äußerungen von Bundespräsident Steinmeier zur Zuständigkeit des Internationalen Strafgerichtshofes in Den Haag
Teheran (IQNA)- Das palästinensische Außenministerium und die Islamische Widerstandsbewegung HAMAS haben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für Aussagen zur Zuständigkeit des Internationalen Strafgerichtshofes in Den Haag massiv kritisiert. Hintergrund sind Ermittlungen des Gerichts gegen das zionistische Regime wegen Kriegsverbrechen in den Palästinensergebieten.
2021 Jul 02 , 17:16